Kontakt
Zahnärzte am Schillerplatz - Dr. Weritz & A. Hilpert
Home Kontakt Sitemap

Lachgassedierung

BIEWER medical Medizinprodukte BIEWER medical Medizinprodukte BIEWER medical Medizinprodukte BIEWER medical Medizinprodukte

Kindern und Erwachsenen bieten wir eine schonende Möglichkeit, eine Zahnarztbehandlung entspannt und angstfrei zu erleben – die Lachgassedierung. Sie wird mit der örtlichen Betäubung kombiniert, sodass Sie bzw. Ihr Kind neben dem entspannten Gefühl gleichzeitig keine Schmerzen verspüren.

Was ist Lachgas?

Lachgas, der chemische Name lautet Distickstoffmonoxid oder N2O, ist ein völlig harmloses Gas, das in der Medizin schon seit 150 Jahren eingesetzt wird.

Wie funktioniert die Lachgassedierung?

Vor der Behandlung geben wir Ihnen eine relativ kleine, leichte und bequeme Nasenmaske, über die Sie bzw. Ihr Kind das Lachgas einatmen. Der entspannte, wohlige Zustand setzt nur wenig später ein. Gleichzeitig wird die Behandlungsregion wie gewohnt örtlich betäubt, sodass die Schmerzempfindung ausgeschaltet wird.

Nach Abschluss der Behandlung und dem Absetzen der Maske klingt die Wirkung unmittelbar ab. Sie sind dann schnell wieder verkehrstüchtig und können Ihren Heimweg ohne Begleitperson antreten. Während der gesamten Dauer der Lachgassedierung bleiben Sie bei vollem Bewusstsein und können zum Beispiel auf unsere Hinweise wie „Bitte Mund öffnen“ reagieren.

Das Lachgas wird über ein spezielles Gerät (sedaflow™ der Firma BIEWER medical Medizinprodukte) bereitgestellt und mit Hilfe eines „Flowmeters“ mit natürlichem Sauerstoff gemischt.

Welche Wirkung und Vorteile hat die Lachgassedierung?

  • Lachgas wirkt entspannend, angstreduzierend und schmerzlindernd.
  • Patienten berichten oft von einem wohlig warmen, leichten und angenehmem Gefühl.
  • Es wirkt schnell, zudem klingt die Wirkung nach der Behandlung sofort wieder ab.
  • Die Methode gilt gerade für ängstliche Patienten als sanfte Alternative zur Dämmerschlaf- und Vollnarkose.
  • Die Lachgassedierung ist für Kinder und Erwachsene geeignet.
  • Sie lässt sich gut dosieren und in ihrer Wirkung auf den individuellen Patientenwunsch abstimmen.
  • Sie hilft außerdem, einen eventuell vorhandenen Würgereiz zu vermeiden.
  • Es stehen mehrere angenehme Duftnoten (Vanille, Erdbeere, Orange, …) zur Auswahl.

Wie sicher ist die Lachgassedierung?

Diese Form der Sedierung ist ein sicheres, bewährtes Verfahren, das in vielen Ländern seit Langem zum zahnärztlichen Alltag gehört. In den USA hat sie sich schon fast zum Behandlungsstandard entwickelt. Die Sicherheit kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass die Lachgassedierung gut bei Kindern angewendet werden kann.

Sicher möchten Sie noch mehr darüber erfahren. Wir beraten Sie ausführlich und für Sie unverbindlich. Unter anderem führen wir Ihnen gern einmal das Gerät und die Atemmaske vor.

Sprechen Sie uns in der Praxis darauf an oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.